Beleg des Monats Juli/August 2017

Propagandakarte für das Frauenwahlrecht

Propagandavignette zum Frauenwahlrecht

Unter den neuen Freimarken vom Dezember 1900 waren die von E. Mouchon gestalteten Werte zwischen 10 und 30 Centimes beim Publikum umstritten. Ein Grund dafür war die Inschrift Droits de l’homme auf der Marke. Eigentlich bedeutet das „Menschenrechte“, man kann es aber auch als „Rechte des Mannes“ lesen. In der Zeit der Suffragetten führte die zu einiger Polemik einschließlich briefmarkenähnlicher Vignetten.